Zurück zur Startseite

Termine des AK Gewerkschaft

Der AK Gewerkschaft trifft sich regelmässig
jeden dritten Dienstag des Monats ab 18:30 in der Geschäftsstelle Pichelsdorfer Str. 138

Nächste Termine

Dienstag, 17. Oktober 2017 um 18:30
in der Geschäftsstelle
Pichelsdorferstr. 138

Themen:

- Bündnis für soziales Wohnen

- CFM und Charite

- Industrie 4.0

24. Januar 2017 

Stellungnahme zum Rücktritt Andrej Holms

Stellungnahme des Arbeitskreis Gewerkschaft des Spandauer Bezirksverbandes der Partei DIE LINKE zum Rücktritt von Andrej Holmmehr

21. Oktober 2016 

Spandau gegen TTIP und CETA

Am 28. August wurde die nachstehende Erklärung auf dem
Gewerkschaftsmarkt des DGB Spandau öffentlich unterzeichnet. Über
Parteigrenzen hinweg haben hier gemeinsam mit dem DGB Spandau Vertreter
der „Arbeitnehmer“-Organisationen der Partei DIE LINKE, der
SPD, des Bündnis90/Die Grünen und der CDU  sich zur gemeinsamen
Ablehnung dieser beiden geplanten Abkommen zusammengefunden.
Die Erklärung soll an die Bundestagsabgeordneten weitergeleitet werden.mehr

28. August 2016 

Spandauer Gewerkschaftsmarkt 2016

Auch in diesem Jahr fand auf dem Marktplatz der Spandauer Altstadt wieder der Spandauer Gewerkschaftsmarkt statt. Besucher konnten sich über die Arbeit der Gewerkschaften und speziellen Themen wie z.B. den Transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP und CETA, sowie dem andauernden Personalabbau bei Siemens informieren. Ein besonderer Höhepunkt war die Unterzeichnung einer, auch vom DGB unterstützten, gemeinsamen Erklärung, in der sich die Spandauer Arbeitnehmer-Organisationen von SPD, CDU,...mehr

5. September 2015 LAG Betrieb und Gewerkschaft und AK-Gewerkschaft des Bezirksverbandes Spandau präsentieren ihren Stand

Spandauer Gewerkschaftsmarkt 2015

Auf dem Gewerkschaftsmarkt des DGB Spandau am 5. September 2015 war die LAG Betrieb und Gewerkschaft zusammen mit dem AK Gewerkschaft des Spandauer Bezirksverbandes der LINKEN mit einem Informationsstand vertreten. Neben Gesprächen wurden Unterschriften gegen das geheim verhandelte, sogenannte Tranatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen (TTIP), gesammelt.mehr

19. Mai 2015 Am 19.05.2015 fanden sich rund 70 Gäste im Bürgersaal des Spandauer Rathauses ein, um mit prominenten Gästen über das Thema "Griechenlands Schuldenlast" zu diskutieren. Gut zweieinhalb Stunden füllte der angeregte Dialog.

Erfolgreiche Diskussionsveranstaltung "Griechenlands Schuldenlast"

Der Bezirksverband Spandau hat zu einer Diskussionsveranstaltung am 19. Mai 2015 in den Bürgersaal des Rathauses Spandau eingeladen. Thema war Griechenlands Schuldenlast, sowie die Frage nach den Ursachen und welche Lösungsmöglichkeiten DIE LINKE sieht. Damit im Zusammenhang sollte auch behandelt werden, wie es um die Demokratie in der Europäischen Union (EU) bestellt ist. Eingeladen wurden dazu aus der Bundestagsfraktion der LINKEN Dr. Diether Dehm, als Europapolitischer Sprecher und...mehr

27. Januar 2015 Die Rolle der Gewerkschaften in den gegenwärtigen Arbeitskämpfen

Bericht von der Diskussionsveranstaltung mit Klaus Ernst

Der Arbeitskreises Gewerkschaft und der Spandauer Bezirksverband der Partei DIE LINKE luden zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Thema "Spartengewerkschaft oder Einheitsgewerkschaft - Die Rolle der Gewerkschaften in den gegenwärtigen Arbeitskämpfen" ein.
Das Podium war „prominent“ besetzt mit Klaus Ernst Mitglied des Bundestages, stellvertretender Fraktions­vorsitzender der LINKEN, Leiter des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und...mehr

15. Januar 2015 Einladung zur Diskussionsveranstaltung mit Klaus Ernst

Diskussionsveranstaltung mit Klaus Ernst zur Rolle der Gewerkschaften

Einladung zur Diskussionsveranstaltung

"Spartengewerkschaft versus Einheitsgewerkschaft –

Die Rolle der Gewerkschaften

in den gegenwärtigen Arbeitskämpfen"

Es diskutieren:
Klaus Ernst, Mitglied des Bundestages, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Leiter des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Finanzen
Ralf...mehr

24. Oktober 2014 Fragen zum Streik der Lokführer

Wider die gewerkschaftsfeindliche Hetze der Mainstreammedien beim Streik der Lokführer

Der Streik der Lokführer trifft Pendler, den innerstädtischen S-Bahnverkehr und Bahnreisende hart. Alle Räder stehen still, wenn ihr starker Arm es will. Ein gefundenes Fressen für die Mainstreammedien, die als Diener der Herrschenden die Gelegenheit nutzen, das Streikrecht in Frage zu stellen.
Die offensichtlichen Fragen werden nicht gestellt. Das wollen wir hier nachholen: Was waren die Gründe, warum die Bahnangestellten einmal Beamte waren (die nicht Streiken durften) und warum ist...mehr

6. September 2014 Arbeitskreis Gewerkschaft

DIE LINKE beim Gewerkschaftsmarkt

Am 6. September führte der DGB-Kreisverband Spandau seinen 31. Gewerkschaftsmarkt vor den Spandau-Arcaden durch. Dazu waren von der LINKEN die Landesarbeitsgemeinschaft Betrieb und Gewerkschaft und der Arbeitskreis Gewerkschaft vom Spandauer Bezirksverband mit einem Informationsstand eingeladen.
Dort wurden...mehr

3. September 2014 Arbeitskreis Gewerkschaft

Dem Spandauer Bezirksamt gehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus!

Dem Spandauer Bezirksamt gehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus!

Jetzt scheint dem Bezirksbürgermeister der Ernst der Lage endlich bewusst zu sein.
Jedoch darf nicht vergessen werden, dass der Be­zirks­bürgermeister und das Bezirksamt Span­dau leider alles dafür getan haben, dass die Per­so­nal­si­tuation im Bezirksamt zu eskalieren droht. Hatte das Bezirksamt doch jahrelang die Perso­nal­einsparungen, die immer zu Lasten der Bürger und Bürgerinnen ge­hen, als...mehr