Zurück zur Startseite
Vorstellung der TTIP-Erklärung des DGB durch Peter Keibel (IG BAU), Foto: F.St.
Jörg Kuhle unterzeichnet für DIE LINKE. Foto: F.St.
Damiano Valgolio (DIE LINKE., rechts im Bild) bei der Diskussion zur bevorstehenden Wahl zum AGH und den BVVen, Foto: J.K.
28.08.2016

Spandauer Gewerkschaftsmarkt 2016

Auch in diesem Jahr fand auf dem Marktplatz der Spandauer Altstadt wieder der Spandauer Gewerkschaftsmarkt statt. Besucher konnten sich über die Arbeit der Gewerkschaften und speziellen Themen wie z.B. den Transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP und CETA, sowie dem andauernden Personalabbau bei Siemens informieren.

Ein besonderer Höhepunkt war die Unterzeichnung einer, auch vom DGB unterstützten, gemeinsamen Erklärung, in der sich die Spandauer Arbeitnehmer-Organisationen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen und selbstverständlich DIE LINKE darauf einigen, dass sie CETA und TTIP in der aktuellen Form ablehnen, und die Bundestagsabgeordneten der jeweiligen Parteien auffordern, sich diesem Aufruf anzuschließen!

DIE LINKE-Spandau hat hierzu einen maßgeblichen Beitrag geleistet, und zeigt damit, dass, ungeachtet der Rivalität, ein parteiübergreifender Konsens in Sachfragen, die Vielfalt der gesellschaftlichen Kräfte auch jenseits der marktwirtschaftlich verordneten Prinzipien von Konkurrenz und Wettbewerb, bündeln kann.

Wir danken den Parteien für ihren konstruktiven Geist, und hoffen, dass von diesem Spandauer Weg der politischen Auseinandersetzung zukünftig mehr Gebrauch gemacht wird.

Die Erklärung im Wortlaut: PDF-Download