Zurück zur Startseite
11. Mai 2018 Spandau

Ehrung zum Tag der Befreiung

Zum 73. Mal jährt sich der Tag der Befreiung vom Faschismus. In Spandau wurde dem Ereignis am Ehrenmal in Staaken gedacht.

Für den Bezirksverband hielt der Sprecher Lars Leschewitz eine Rede, in der er an die Opfer des Naziwahns erinnerte. Die Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer wies darauf hin, dass die Befreiung auch Mahnung sei, weiterhin wachsam zu bleiben. Antifaschismus sei eine dauerhafte Querschnittsaufgabe.

Herr Chkhan von der russischen Botschaft dankte den Anwesenden dafür, dass sie die Erinnerung an den wichtigen Tag aufrecht erhalten.

Fotos: J.K.