Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kurznachrichten der Spandauer Linken

Spandau
18:30 Uhr
Berlin, Seniorenklub Lindenufer

Mitgliederversammlung im November

Donnerstag, 15. November 18:30 im Seniorenclub am Lindenufer, Spezialthema: Novemberrevolution 1918

Mitgliederversammlung
am 15. November ab 18:30 im
Seniorenclub am Lindenufer
Mauerstr. 10a

 

 

Tagesordung:
1. Bericht vom Vorstand
2. Bericht aus der BVV
3. Vortrag und Diskussion zur Novemberrevolution 1918, Referent: Uwe Soukup

Uwe Soukup ist Sozialarbeiter und freier Journalist, der v.a. durch die Herausgabe von Werken Sebastian Haffners bekannt wurde („Der Verrat“ und „Germany: Jekyll & Hyde“).
2001 veröffentlichte er die Biographie Sebastian Haffners „Ich bin nun mal Deutscher“.

2007 veröffentlichte er das Buch: „Wie starb Benno Ohnesorg?“ und stellte damit die kollektive Erinnerung an den 2. Juni 1967 auf eine neue Faktenbasis.
In den folgenden Jahren hat er weiter an diesem Thema gearbeitet. Dabei gelangen ihm Veröffentlichungen, die die bislang bekannten Fakten in völlig neue Zusammenhänge stellten.

Beispielhaft hierfür ist eine neue Sicht auf alte Bild- und Filmaufnahmen vom Abend des 2. Juni 1967 im Parkhof der Krummen Straße 66/67 in Berlin, die in der Zeitschrift „Der Spiegel“ im Jahre 2012, sowie in der Neuauflage seines Ohnesorg-Buches 2017 publiziert wurden.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Seniorenklub Lindenufer

Mauerstraße 10A
13597 Berlin


Nächste Termine

Spandau
18:30 Uhr
Berlin, Seniorenklub Lindenufer

Mitgliederversammlung im November

Donnerstag, 15. November 18:30 im Seniorenclub am Lindenufer, Spezialthema: Novemberrevolution 1918

Mitgliederversammlung
am 15. November ab 18:30 im
Seniorenclub am Lindenufer
Mauerstr. 10a

 

 

Tagesordung:
1. Bericht vom Vorstand
2. Bericht aus der BVV
3. Vortrag und Diskussion zur Novemberrevolution 1918, Referent: Uwe Soukup

Uwe Soukup ist Sozialarbeiter und freier Journalist, der v.a. durch die Herausgabe von Werken Sebastian Haffners bekannt wurde („Der Verrat“ und „Germany: Jekyll & Hyde“).
2001 veröffentlichte er die Biographie Sebastian Haffners „Ich bin nun mal Deutscher“.

2007 veröffentlichte er das Buch: „Wie starb Benno Ohnesorg?“ und stellte damit die kollektive Erinnerung an den 2. Juni 1967 auf eine neue Faktenbasis.
In den folgenden Jahren hat er weiter an diesem Thema gearbeitet. Dabei gelangen ihm Veröffentlichungen, die die bislang bekannten Fakten in völlig neue Zusammenhänge stellten.

Beispielhaft hierfür ist eine neue Sicht auf alte Bild- und Filmaufnahmen vom Abend des 2. Juni 1967 im Parkhof der Krummen Straße 66/67 in Berlin, die in der Zeitschrift „Der Spiegel“ im Jahre 2012, sowie in der Neuauflage seines Ohnesorg-Buches 2017 publiziert wurden.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Seniorenklub Lindenufer

Mauerstraße 10A
13597 Berlin

Im Rathaus

Seit Oktober 2016 ist die Linksfraktion Spandau mit drei Verordneten und zwei Bürgerdeputierten im Spandauer Rathaus vertreten. Das Büro der Fraktion finden Sie in Raum 1214a.

www.linksfraktion-spandau.de

Im Bundestag

Helin Evrim Sommer vertritt den Wahlkreis 78 Spandau-Charlottenburg-Nord seit November 2017 im Bundestag. Ihr Bürgerbüro liegt in der Reisstr. 21, 13629 Berlin-Siemensstadt.

www.evrimsommer.de