Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kurznachrichten der Spandauer Linken

Helin Evrim Sommer tritt im Bundestagswahlkreis an. Lars Leschewitz im AGH-Wahlkreis 4.

DIE LINKE. Spandau hat gewählt

Franziska Leschewitz tritt in Hakenfelde an.
Nadine Krause tritt im AGH-Wahlkreis 2 an.
Marc Mattern tritt in Gatow/Kladow an.

DIE LINKE. Spandau hat sich personell für die kommende Bundestags- und Abgeordnetenhauswahl am 26. September 2021 aufgestellt. Mit einem starken Team will der Bezirksverband für soziale Gerechtigkeit, Umverteilung von oben nach unten und die Rückgewinnung des Öffentlichen streiten. Die beiden Abgeordentenbüros im Bezirk sollen verteidigt werden und wir wollen weitere Wähler:innen und Mitstreiter:innen gewinnen.

Als Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis Spandau-Charlottenburg Nord wurde Helin Evrim Sommer mit 93 % der Stimmen gewählt. Die Schwerpunkte in ihrem Wahlkampf werden mehr direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung, mehr soziale Gerechtigkeit, sowie die Friedens- und Entwicklungspolitik sein.

In den Abgeordnetenhauswahlkampf zieht DIE LINKE. Spandau mit den fünf Direktkandidat:innen:

  • Wahlkreis 1 (Hakenfelde): Franziska Leschewitz
  • Wahlkreis 2 (Altstadt/Neustadt): Nadine Krause
  • Wahlkreis 3 (Siemensstadt/Haselhorst/Wilhelmstadt): Hans-Ulrich Riedel
  • Wahlkreis 4 (Staaken): Lars Leschewitz
  • Wahlkreis 5 (Gatow/Kladow): Marc Mattern

Neben dem Kampf um Wähler:innenstimmen wird sich DIE LINKE. Spandau auch offensiv beim Volksentscheid Deutsche Wohnen und Co. enteignen einbringen. Wir wollen viele Unterschriften im Bezirk sammeln und dabei helfen, dass schnell die nächste Hürde genommen wird.

 


Während des Lockdown ist die Geschäftsstelle Spandau bis auf Weiteres nur noch mittwochs von 12 bis 15 Uhr besetzt. Termine außerhalb dieser Zeit nach Vereinbarung: info@die-linke-spandau.de.

Nächste Termine

Helin Evrim Sommer tritt im Bundestagswahlkreis an. Lars Leschewitz im AGH-Wahlkreis 4.

DIE LINKE. Spandau hat gewählt

Franziska Leschewitz tritt in Hakenfelde an.
Nadine Krause tritt im AGH-Wahlkreis 2 an.
Marc Mattern tritt in Gatow/Kladow an.

DIE LINKE. Spandau hat sich personell für die kommende Bundestags- und Abgeordnetenhauswahl am 26. September 2021 aufgestellt. Mit einem starken Team will der Bezirksverband für soziale Gerechtigkeit, Umverteilung von oben nach unten und die Rückgewinnung des Öffentlichen streiten. Die beiden Abgeordentenbüros im Bezirk sollen verteidigt werden und wir wollen weitere Wähler:innen und Mitstreiter:innen gewinnen.

Als Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis Spandau-Charlottenburg Nord wurde Helin Evrim Sommer mit 93 % der Stimmen gewählt. Die Schwerpunkte in ihrem Wahlkampf werden mehr direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung, mehr soziale Gerechtigkeit, sowie die Friedens- und Entwicklungspolitik sein.

In den Abgeordnetenhauswahlkampf zieht DIE LINKE. Spandau mit den fünf Direktkandidat:innen:

  • Wahlkreis 1 (Hakenfelde): Franziska Leschewitz
  • Wahlkreis 2 (Altstadt/Neustadt): Nadine Krause
  • Wahlkreis 3 (Siemensstadt/Haselhorst/Wilhelmstadt): Hans-Ulrich Riedel
  • Wahlkreis 4 (Staaken): Lars Leschewitz
  • Wahlkreis 5 (Gatow/Kladow): Marc Mattern

Neben dem Kampf um Wähler:innenstimmen wird sich DIE LINKE. Spandau auch offensiv beim Volksentscheid Deutsche Wohnen und Co. enteignen einbringen. Wir wollen viele Unterschriften im Bezirk sammeln und dabei helfen, dass schnell die nächste Hürde genommen wird.

 

Im Rathaus

Seit Oktober 2016 ist die Linksfraktion Spandau mit drei Verordneten und zwei Bürgerdeputierten im Spandauer Rathaus vertreten. Das Büro der Fraktion finden Sie in Raum 1214a.

www.linksfraktion-spandau.de

Im Bundestag

Helin Evrim Sommer vertritt den Wahlkreis 78 Spandau-Charlottenburg-Nord seit November 2017 im Bundestag. Ihr Bürgerbüro liegt in der Reisstr. 21, 13629 Berlin-Siemensstadt.

www.helinevrimsommer.de

Im Abgeordnetenhaus

Franziska Leschewitz vertritt den Bezirk Spandau seit Februar 2020 im Berliner Abgeordnetenhaus.

www.franziska-leschewitz.de