Zum Hauptinhalt springen

Kurznachrichten der Spandauer Linken

Vor dem Vivantes-Klinikum in Spandau

Gesundheit und gute Pflege! Aktionswoche der LINKEN. Spandau

DIE LINKE informiert zum Thema Gesundheit und Pflege auf dem Marktplatz

In der Woche vor der Gesundheitsministerkonferenz beteiligte sich DIE LINKE. Spandau mit vollem Einsatz an der Kampagne der Partei DIE LINKE für ein anderes Gesundheitssystem. Mehr Personal, mehr Gehalt, keine Fallpauschalen, Krankenhäuser in öffentliche Hand! Im Bezirk Spandau muss die ärztliche Versorgung sichergestellt sein! Das sind unsere Forderungen. Wir stehen solidarisch an der Seite der Beschäftigten in den Krankenhäusern, die aktuell für bessere Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung kämpfen.

An mehreren Infoständen, mit einer inhaltlichen Veranstaltungen zur Situation in den Berliner Krankenhäusern und dem Verteilen von Infomaterial in Staaken haben wir auf das Thema aufmerksam gemacht.

DIE Fraktion der LINKEN in der Spandauer BVV hat beantragt, ein Gutachten über die Versorgung der Spandauer Ortsteile mit Ärzten zu erstellen, um auf dieser Basis für eine gute Versorgung in allen Gebieten zu sorgen. Den Antrag der Linksfraktion gibt es hier.

Bereits seit längerem setzt sich die LINKE Abgeordnete für Spandau, Franziska Leschewitz, für eine gute ärztliche Versorgung im Bezirk Spandau ein. Hier geht es zu ihrer Anfrage über die ärztliche Versorgung in Spandau.

Den streikenden Kolleg*innen von Vivantes und Charité sowie der ausgegliederten Tochterfirma CFM wünschen wir viel Erfolg!

Vom 7.-11.11. bleibt die Geschäftsstelle der LINKEN. Spandau wegen Urlaub geschlossen.

Menschen entlasten, Konzerne enteignen: Preise deckeln! Am 22.10. um 11 Uhr veranstaltet DIE LINKE. Charlottenburg-Wilmersdorf ihre erste Kundgebung im Rahmen der Parteikampagne zum heißen Herbst gegen die soziale Kälte

Die neue "Spandauer Umschau" ist da!

Jetzt Aufruf unterzeichnen:

Nächste Termine

Vor dem Vivantes-Klinikum in Spandau

Gesundheit und gute Pflege! Aktionswoche der LINKEN. Spandau

DIE LINKE informiert zum Thema Gesundheit und Pflege auf dem Marktplatz

In der Woche vor der Gesundheitsministerkonferenz beteiligte sich DIE LINKE. Spandau mit vollem Einsatz an der Kampagne der Partei DIE LINKE für ein anderes Gesundheitssystem. Mehr Personal, mehr Gehalt, keine Fallpauschalen, Krankenhäuser in öffentliche Hand! Im Bezirk Spandau muss die ärztliche Versorgung sichergestellt sein! Das sind unsere Forderungen. Wir stehen solidarisch an der Seite der Beschäftigten in den Krankenhäusern, die aktuell für bessere Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung kämpfen.

An mehreren Infoständen, mit einer inhaltlichen Veranstaltungen zur Situation in den Berliner Krankenhäusern und dem Verteilen von Infomaterial in Staaken haben wir auf das Thema aufmerksam gemacht.

DIE Fraktion der LINKEN in der Spandauer BVV hat beantragt, ein Gutachten über die Versorgung der Spandauer Ortsteile mit Ärzten zu erstellen, um auf dieser Basis für eine gute Versorgung in allen Gebieten zu sorgen. Den Antrag der Linksfraktion gibt es hier.

Bereits seit längerem setzt sich die LINKE Abgeordnete für Spandau, Franziska Leschewitz, für eine gute ärztliche Versorgung im Bezirk Spandau ein. Hier geht es zu ihrer Anfrage über die ärztliche Versorgung in Spandau.

Den streikenden Kolleg*innen von Vivantes und Charité sowie der ausgegliederten Tochterfirma CFM wünschen wir viel Erfolg!

Im Rathaus

Seit Oktober 2016 ist die Linksfraktion Spandau mit drei Verordneten und zwei Bürgerdeputierten im Spandauer Rathaus vertreten. Das Büro der Fraktion finden Sie in Raum 1214a.

www.linksfraktion-spandau.de