Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Danke, Spandau!

Danke, Spandau! Hinter uns liegt ein sehr engagierter Wahlkampf und ein dennoch erstmal ernüchterndes Ergebnis für die Partei DIE LINKE. Hier in Spandau jedoch sieht das Ergebnis deutlich besser aus: Wir haben bei der Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung absolut an Stimmen gewonnen und sind stabil geblieben. Wir werden wieder mit drei Verordneten als Fraktion ins Rathaus einziehen. Der Vorstand der LINKEN. Spandau gratuliert Sabine Knepel, Hans-Ulrich Riedel und Lars Leschewitz zur Wahl.

Unsere Direktkandidatinnen und –kandidaten zum Abgeordnetenhaus haben zufriedenstellende Ergebnisse eingefahren. Besonders Franzi, Nadine und Uli haben in ihren jeweiligen Wahlkreisen gut abgeschnitten und Stimmen dazugewonnen. Leider hat der negative Bundestrend unsere Ergebnisse für Abgeordnetenhaus und BVV gehemmt, sodass keine nennenswerten Zugewinne möglich waren. Trotz des desaströsen Ergebnisses bei der Bundestagwahl konnten wir einige gute Ergebnisse bei den Erstimmen verzeichnen. Der vierjährigen Arbeit von Evrim und ihrem Büro im Bezirk ist es zu verdanken, dass die Verluste bei den Erststimmen deutlich geringer sind und sie mehr Erst- als Zweitstimmen gewinnen konnte.

Der Vorstand dankt allen Kandidierenden und dem Wahlaktiv, sowie allen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern, die für DIE LINKE. Spandau auf die Straße gegangen sind. Erstmals haben wir über 100 Infostände im Wahlkampf gemacht, über 2000 Plakate gehängt, zehntausende von Infoflyern, Broschüren, Wahlprogrammen usw. verteilt, sowie einen Social-Media-Wahlkampf geführt.

Sehr erfreulich für uns ist der Erfolg des Volksentscheids „DW&Co. enteignen“, der auch in Spandau eine Mehrheit erhalten hat. Einige Mitglieder unserer Partei haben sich sehr engagiert in der Kampagne eingebracht. Der Vorstand DIE LINKE. Spandau fordert den kommenden Senat auf, den Volksentscheid umzusetzen!

Wir danken allen Spandauerinnen und Spandauern, die uns ihre Stimme und ihr Vertrauen gegeben haben! Wir sind nachdenklich, aber nicht entmutigt – wir laden alle, die für soziale Gerechtigkeit, für Frieden und echten Klimaschutz und gegen Rassismus sind, ein, mit uns gemeinsam aktiv zu werden! Seit den Wahlen haben sich bereits hunderte Menschen bundesweit entschlossen, Mitglied der Partei DIE LINKE zu werden - sei auch Du dabei, den Kampf für eine gerechtere Gesellschaft erfolgreich zu gestalten. Hier kannst Du Mitglied in der Partei DIE LINKE werden. Wir freuen uns auf Dich und Deine Ideen!

Kurznachrichten der Spandauer Linken


DIE LINKE fragt nach: Sicherheitsfirma in Spandau mit Verbindungen in die Neonazi-Szene?

“Auch das Bezirksamt Spandau wird zu den Kunden gezählt, was auf die Zuständigkeit für Facility Management des AfD-Stadtrats Andreas Otti zurückzuführen sein dürfte.” (https://inforiot.de/ein-afd-parteitag-und-ein-toter-neonazi/) Dieses Zitat stammt aus einem Artikel über die Sicherheitsfirma “German Security” aus Falkensee. Was an diesem Satz... Weiterlesen


DIE LINKE. Spandau unterstützt die Berliner Krankenhausbewegung

Unter dem Motto „Spandau für mehr Personal und faire Löhne im Krankenhaus. Ein Kiez für sein Krankenhaus“ übergab die Berliner Krankenhausbewegung am Montag, den 14.06.2021 um 16 Uhr, vor dem Rathaus Spandau ihre Forderungen an Spandauer Vertreter:innen im Abgeordnetenhaus. DIE LINKE. Spandau unterstützt die Forderungen der Krankenhausbewegung und... Weiterlesen


Wahlkampf, Infostände, DW&Co. enteignen!

Trotz Pandemie - die politische Arbeit geht weiter. Auch für DIE LINKE. Spandau. Im Mai und Juni sammelten Parteimitglieder und Sympathisanten im ganzen Bezirk aktiv Unterschriften für das Volksbegehren Deutsche Wohnen & Co. enteignen. Denn: wir haben Eigenbedarf und wollen den großen Immobilienhaien die Zähne ziehen! Daneben wurden erste... Weiterlesen


76. Jahrestag der Befreiung

Wie jedes Jahr feierten Mitglieder des Bezirksverbands Spandau der Partei DIE LINKE am 8. Mai den Tag der Befreiung. Mit einer Kranzniederlegung am Sowjetischen Ehrenmal in Staaken gedachten sie zugleich der Opfer, hier konkret der sowjetischen Soldatinnen und Soldaten, die für die Befreiung Deutschlands und Europas vom Faschismus gefallen sind.... Weiterlesen


Mietendeckel gekippt - was tun?

Das Bundesverfassungsgericht hat den Berliner Mietendeckel für nichtig erklärt - ein Urteil gegen die Mieterinnen und Mieter unserer Stadt. Was nun praktisch zu tun ist, erfahrt Ihr auf unserem Flugblatt, das Ihr hier herunterladen könnt. Politisch kämpfen wir für einen bundesweiten Mietendeckel und dafür, dass die großen Wohnungskonzerne enteignet... Weiterlesen


Volle Solidarität mit dem Wohnprojekt Jagow 15

Zu den Brandanschlägen, den rechten Schmierereien und den Bombendrohungen gegen das alternative Wohnprojekt Jagow 15 erklären der Bezirksvorstand DIE LINKE. Spandau, die Linksfraktion in der BVV Spandau, sowie die Abgeordneten Helin Evrim Sommer, MdB, und Franziska Leschewitz, MdA: "Mit aller Deutlichkeit verurteilen wir diese Anschläge und... Weiterlesen


Zusammen machen wir Spandau sozial, gerecht und ökologisch!

Die Kandidatinnen und Kandidaten der LINKEN für die Spandauer Bezirksverordnetenversammlung sind gewählt. „DIE LINKE hat in Spandau in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich Politik gemacht. Ich freue mich jetzt, mit einem starken Team in den Wahlkampf zu starten. Wir wollen unser Wahlergebnis wieder verbessern und sind für kommenden Jahre sehr... Weiterlesen


Für einen bundesweiten Mietendeckel jetzt!

Das Bundesverfassungsgericht hat den Berliner Mietendeckel gekippt, weil es dem Land Berlin die Zuständigkeit abgesprochen hat. Für dieses Problem gibt es eine Lösung: Die Bundesregierung muss jetzt einen Mietenstopp und einen Mietendeckel beschließen! 71 Prozent der Menschen in Deutschland sind für einen solchen Mietendeckel. Die Bundesregierung... Weiterlesen


Gebt die Impfpatente frei!

Impfen rettet Leben - unterzeichne jetzt den Aufruf! Seit dem Anfang der Corona-Pandemie sind in Deutschland über 75.000, weltweit fast 3 Millionen Menschen gestorben. Die Pandemie und ihre Mutationen breiten sich weiter aus. Um die Pandemie langfristig unter Kontrolle zu bringen, müssen die Produktionskapazitäten der Impfstoffe schnellstmöglich... Weiterlesen


Aktion zum internationalen Frauen*kampftag

Der 8. März ist der internationale Tage für Gleichberechtigung und die Rechte von Frauen*. DIE LINKE. Spandau beteiligte sich mit einer symbolischen Aktion und verteilte in Spandau Rosen mit politischen Botschaften - natürlich pandemiesicher mit Abstand und Maske. Natürlich setzt sich DIE LINKE auch an jedem anderen Tag für Gleichberechtigung ein... Weiterlesen


Wegen Urlaub bleibt die Geschäftsstelle der LINKEN. Spandau vom 11. bis 22. Oktober geschlossen.

Nächste Termine

  1. Spandau
    18:30 Uhr
    Aula des Kant-Gymnasiums, Bismarckstraße 54, 13585 Berlin

    Mitgliederversammlung zur Wahlauswertung

    Der Bezirksvorstand der LINKEN. Spandau lädt herzlich ein zur Mitgliederversammlung. Wir wollen gemeinsam unseren Wahlkampf und die Wahlergebnisse auswerten und Perspektiven für die kommende Zeit diskutieren. Vorschlag zur Tagesordnung: 1) Begrüßung 2) Bericht des Vorstands 3) Aussprache zur Wahl 4) Anträge mehr

    In meinen Kalender eintragen

Im Rathaus

Seit Oktober 2016 ist die Linksfraktion Spandau mit drei Verordneten und zwei Bürgerdeputierten im Spandauer Rathaus vertreten. Das Büro der Fraktion finden Sie in Raum 1214a.

www.linksfraktion-spandau.de