Zum Hauptinhalt springen

Kurznachrichten der Spandauer Linken


Nein zum Krieg!

Angesichts des eskalierenden Konflikts zwischen Russland und der Ukraine rufen die Spitzen von Partei und Fraktion rufen in einer gemeinsamen Erklärung zum Rückzug der russischen Truppen auf. Der Parteivorstand verurteilt den Völkerrechtsbruch durch Russland und fordert eine Rückkehr zu den Prinzipien des Völkerrechts.

Vom 7.-11.11. bleibt die Geschäftsstelle der LINKEN. Spandau wegen Urlaub geschlossen.

Menschen entlasten, Konzerne enteignen: Preise deckeln! Am 22.10. um 11 Uhr veranstaltet DIE LINKE. Charlottenburg-Wilmersdorf ihre erste Kundgebung im Rahmen der Parteikampagne zum heißen Herbst gegen die soziale Kälte

Die neue "Spandauer Umschau" ist da!

Jetzt Aufruf unterzeichnen:

Nächste Termine


Nein zum Krieg!

Angesichts des eskalierenden Konflikts zwischen Russland und der Ukraine rufen die Spitzen von Partei und Fraktion rufen in einer gemeinsamen Erklärung zum Rückzug der russischen Truppen auf. Der Parteivorstand verurteilt den Völkerrechtsbruch durch Russland und fordert eine Rückkehr zu den Prinzipien des Völkerrechts.

Im Rathaus

Seit Oktober 2016 ist die Linksfraktion Spandau mit drei Verordneten und zwei Bürgerdeputierten im Spandauer Rathaus vertreten. Das Büro der Fraktion finden Sie in Raum 1214a.

www.linksfraktion-spandau.de