Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Danke, Spandau!

Danke, Spandau! Hinter uns liegt ein sehr engagierter Wahlkampf und ein dennoch erstmal ernüchterndes Ergebnis für die Partei DIE LINKE. Hier in Spandau jedoch sieht das Ergebnis deutlich besser aus: Wir haben bei der Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung absolut an Stimmen gewonnen und sind stabil geblieben. Wir werden wieder mit drei Verordneten als Fraktion ins Rathaus einziehen. Der Vorstand der LINKEN. Spandau gratuliert Sabine Knepel, Hans-Ulrich Riedel und Lars Leschewitz zur Wahl.

Unsere Direktkandidatinnen und –kandidaten zum Abgeordnetenhaus haben zufriedenstellende Ergebnisse eingefahren. Besonders Franzi, Nadine und Uli haben in ihren jeweiligen Wahlkreisen gut abgeschnitten und Stimmen dazugewonnen. Leider hat der negative Bundestrend unsere Ergebnisse für Abgeordnetenhaus und BVV gehemmt, sodass keine nennenswerten Zugewinne möglich waren. Trotz des desaströsen Ergebnisses bei der Bundestagwahl konnten wir einige gute Ergebnisse bei den Erstimmen verzeichnen. Der vierjährigen Arbeit von Evrim und ihrem Büro im Bezirk ist es zu verdanken, dass die Verluste bei den Erststimmen deutlich geringer sind und sie mehr Erst- als Zweitstimmen gewinnen konnte.

Der Vorstand dankt allen Kandidierenden und dem Wahlaktiv, sowie allen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern, die für DIE LINKE. Spandau auf die Straße gegangen sind. Erstmals haben wir über 100 Infostände im Wahlkampf gemacht, über 2000 Plakate gehängt, zehntausende von Infoflyern, Broschüren, Wahlprogrammen usw. verteilt, sowie einen Social-Media-Wahlkampf geführt.

Sehr erfreulich für uns ist der Erfolg des Volksentscheids „DW&Co. enteignen“, der auch in Spandau eine Mehrheit erhalten hat. Einige Mitglieder unserer Partei haben sich sehr engagiert in der Kampagne eingebracht. Der Vorstand DIE LINKE. Spandau fordert den kommenden Senat auf, den Volksentscheid umzusetzen!

Wir danken allen Spandauerinnen und Spandauern, die uns ihre Stimme und ihr Vertrauen gegeben haben! Wir sind nachdenklich, aber nicht entmutigt – wir laden alle, die für soziale Gerechtigkeit, für Frieden und echten Klimaschutz und gegen Rassismus sind, ein, mit uns gemeinsam aktiv zu werden! Seit den Wahlen haben sich bereits hunderte Menschen bundesweit entschlossen, Mitglied der Partei DIE LINKE zu werden - sei auch Du dabei, den Kampf für eine gerechtere Gesellschaft erfolgreich zu gestalten. Hier kannst Du Mitglied in der Partei DIE LINKE werden. Wir freuen uns auf Dich und Deine Ideen!

Kurznachrichten der Spandauer Linken


Bernd Riexinger: Neue Klassenpolitik

Der Spandauer Bezirksverband der Linken hatte am 4. Juni den Parteivorsitzenden Bernd Riexinger nach Siemensstadt eingeladen. Dort stellte Bernd Riexinger sein Buch, „Neue Klassenpolitik - Solidarität der Vielen statt Herrschaft der Wenigen“, das bereits in dritter Auflage erschienen ist, vor.   In einer erfrischenden und kämpferischen Weise... Weiterlesen


Dankeschön an alle Wählerinnen und Wähler

DIE LINKE. Spandau bedankt sich bei allen knapp 5.000 Wählerinnen und Wählern, die sie im Bezirk gewählt haben. Mit 5,5 % schneiden wir prozentual zwar etwas schlechter ab als 2014 (6,7 %), haben aufgrund der deutlich höheren Wahlbeteiligung aber absolut an Stimmen dazugewonnen. Nach dem vorläufigen Endergebnis haben uns 4.970 Spandauerinnen und... Weiterlesen


Letzte Wahlkampfwoche startet

Mit einem Infostand in der Spandauer Altstadt startet DIE LINKE. Spandau in die letzte Wahlkampfwoche. Gemeinsam mit Helin Evrim Sommer suchten wir das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Es gab guten Zuspruch und viele Unterschriften für das Volksbegehren Deutsche Wohnen & Co Enteignen. Noch bis zur Europawahl am 26.05. werden weiter Flyer... Weiterlesen


74. Jahrestag der Befreiung

Am 74. Jahrestag der Befreiung gedachten DIE LINKE. Spandau, die SPD-Fraktion Spandau und die russische Botschaft den Opfern des Kampfes gegen den Hitlerfaschismus. Die Westalliierten und besonders die damalige Sowjetunion, die die Hauptlast des deutschen Vernichtungskrieges ertragen musste, hatten unter großen eigenen Verlusten Deutschland und... Weiterlesen


Veranstaltung "Für ein solidarisches Europa der Millionen, gegen eine Europäische Union der Millionäre

Am 07.05.2019 waren die Europaabgeordnete Martina Michels und die Landesvorsitzende der Linken Berlin, Katina Schubert, in Spandau. Im Rahmen des Europawahlkampfes sprachen die beiden zum Thema "Für ein solidarisches Europa der Millionen, gegen eine Europäische Union der Millionäre". Moderiert wurde der Abend von der Bundestagsabgeordneten Helin... Weiterlesen


Linker Europawahlkampf in Spandau

Im Europawahlkampf steht DIE LINKE. Spandau mit einem Infostand an jedem Samstagvormittag im Mai in der Spandauer Altstadt. Interessierte können gerne zum Gespräch vorbeischauen. Am 07.05.2019 um 19 Uhr diskutieren zum Thema "Für ein solidarisches Europa der Millionen, gegen eine Europäische Union der Millionäre": Martina Michels, Mitglied... Weiterlesen


Droht ein neues Chile in Venezuela?

Am 26. April 2019 fand in der Geschäftsstelle der LINKEN in Spandau die Veranstaltung zu Venezuela mit Harri Grünberg statt, der „Cuba Si“ im Parteivorstand vertritt. Weiterlesen


Wahlkampf hat begonnen: Plakate hängen

Auch für DIE LINKE. Spandau hat der Europawahlkampf begonnen. Am letzten Wochenende wurden rund 1.000 Plakate im ganzen Bezirk gehängt. In der nächsten Zeit werden im Rahmen des Wahlkampfes zahlreiche Infostände und Veranstaltungen in Spandau stattfinden. Die Europawahl findet am 26.05. statt, es werden 199 deutsche Vertreterinnen und Vertreter... Weiterlesen


Deutsche Wohnen & Co. enteignen im Rathaus Spandau

Am 27.03.2019 hatte DIE LINKE. Spandau zur Bürgerversammlung "Bezahlbare Miete statt fetter Rendite" in den Bürgersaal des Rathaus Spandau eingeladen. Rund 40 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung und hörten den Ausführungen von Michael Prütz, von der Initiative "Deutsche Wohnen und Co. enteignen" zu. Er unterstrich noch einmal, dass das... Weiterlesen


Kein Thor-Steinar-Laden in Spandau

Über 400 antifaschistisch eingestellte Menschen demonstrierten am Wochenende in Spandau gegen den neuen Thor-Steinar-Laden. Sie wollen nicht zulassen, dass der Laden ein Anzugspunkt für Nazis und rechte Mitläufer wird. Nachdem der Laden, der von Rechten für Rechte betrieben wird, aus Weißensee vertrieben wurde, soll er auch in Spandau nicht Fuß... Weiterlesen


Wegen Urlaub bleibt die Geschäftsstelle der LINKEN. Spandau vom 11. bis 22. Oktober geschlossen.

Nächste Termine

Im Rathaus

Seit Oktober 2016 ist die Linksfraktion Spandau mit drei Verordneten und zwei Bürgerdeputierten im Spandauer Rathaus vertreten. Das Büro der Fraktion finden Sie in Raum 1214a.

www.linksfraktion-spandau.de